Wenn schon der Kirchenschmuck der Mesmerin eine Predigt ist

Bild wird geladen...
Eine kleine Notiz auf der Liturgie war es nur, die die Siblinger Mesmerin Johanna Kübler veranlasste, das Thema "lebendige Steine" in und um die Kirche eindrückich umzusetzen. Die Gottesdienstbesucherinnen wurden von einer Predigt in Bildern empfangen. Was kann man sich mehr für eine ganzheitliche Verkündigung wünschen!
Karin Baumgartner-Vetterli,
Unterschiedlichste Steine waren auf dem Taufstein zu einem bewegten Bild zusammengefügt, und da blühte und lebte es, und da war Licht - wie eben Glaube sich in einer Gemeinde aus lebendigen Steinen entfalten und ausdrücken kann.
Schon vor der Kirche liess sich das Thema erahnen, und selbst in der Dekoration beim anschliessenden Kirchenkaffee verbargen sich zwischen strahlenden Blüten "lebendige Steine", und die neckisch, neben dem feinen Zopf, angebotenen Marshmallows sahen auch ein wenig wie Steine aus.
Die einander ergänzenden und übersetzenden Predigten in Wort und Bild regten die Gottesdienstbesucherinnen entsprechend an, und zwischen frohem Scherzen und Plaudern hörte man immer wieder Gesprächsfetzen, die den eigenen Platz in der Kirche, dieser Gemeinschaft aus lebendigen Steinen, zum Thema hatten.
Gemeinsames Gestalten und Weiterdenken macht Freude, und es hat zusätzlich gepasst, dass es ein Regio-Gottesdienst Siblingen-Schleitheim-Beggingen war!
Lebendige Steine
29.07.2019
6 Bilder