Chumm mir wend es Liecht aazünde - Lichtermeer im Siblinger Kirchgarten

Bild wird geladen...
jeweils am Montag zwischen 18.30 und 19.30 Uhr, 30. November, 7. Dezember,
14. Dezember, 21. Dezember

Licht ist das Symbol für Zuversicht und Wärme. Und es schenkt Orientierung in der Dunkelheit.
Karin Baumgartner,
Licht ist das Symbol für Zuversicht und Wärme. Und es schenkt Orientierung in der Dunkelheit. Darum soll unser Kirchgarten in jeder Adventswoche jeweils am Montagabend in ein Lichtermeer getaucht werden. Wir laden Sie herzlich ein, vorbeizukommen und ein Hoffnungslicht mitzunehmen. Wenn Sie mögen, bringen Sie selbst eine Kerze mit, um zum Lichtermeer im Dorf beizutragen. Die Lichter, die wir in unsere Häuser tragen, verbinden uns auf dem Weg durch den Advent in der gemeinsamen Zuversicht auf Licht im Dunkel und auf das Christuskind, das auch in dieser nicht einfachen Adventszeit an unserer Seite geht.
In der adventlich geschmückten Kirche erklingt weihnächtliche Musik und lädt zu einem stillen Moment. Jeweils zu Beginn um 18.30 Uhr wird eine Geschichte mit Bildern erzählt, die sich auch für Kinder eignet.

Bei trockenem Wetter bieten wir im Kirchgarten etwas Warmes zum Trinken an.
Wir freuen uns auf fröhliche, feierliche Momente, die uns auch unter Einhaltung der Corona-Regeln verbinden können.

Pfarramt und Mesmerinnen-Team